Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Fußgänger flog mit Kopf durch Windschutzscheibe

Der Fußgänger wurde bei dem Unfall schwer verletzt APA (Archiv/dpa)
Der Fußgänger wurde bei dem Unfall schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen hat am frühen Sonntagabend ein Fußgänger in Wien-Leopoldstadt einen Unfall überlebt, bei dem er von einem Pkw erfasst wurde. Der 48-Jährige durchschlug mit dem Kopf die Windschutzscheibe des Autos und wurde auf die Fahrbahn geschleudert. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Der Unfall ereignete sich um 18.15 Uhr bei der Einmündung der Lassallestraße in den Praterstern. Ob der Fußgänger direkt auf einem Zebrastreifen, kurz davor oder danach von dem Pkw erfasst wurde, war nach Angaben von Polizeisprecher Paul Eidenberger zunächst nicht klar. Die Aussagen, ob der 90 Jahre alte Autofahrer bei Grün unterwegs war oder nicht, gingen auseinander. Der Senior und seine Beifahrerin blieben unverletzt.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 07:37 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/fussgaenger-flog-mit-kopf-durch-windschutzscheibe-60488404

Kommentare

Mehr zum Thema