Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Gedenkstätte KZ Mauthausen verleiht erstmals Forschungspreis

Die KZ-Gedenkstätte Mauthausen verleiht erstmals einen Preis für hervorragende Forschungsleistungen zur Geschichte des KZ und damit verbundener Themen. Den Hauptpreis erhält Christian Rabl, Andreas Schrabauer den Förderpreis. Das gab die KZ-Gedenkstätte Mauthausen/Mauthausen Memorial in einer Presseaussendung am Freitag bekannt.

Rabl widmet sich in seiner Dissertation "Der KZ-Komplex Mauthausen vor Gericht" der Aufarbeitung der im KZ Mauthausen begangenen Verbrechen durch die Justiz. Andreas Schrabauer befasst sich in seiner Diplomarbeit "Und der Block war judenleer" mit der Deportation von Juden aus den Niederlanden ins KZ Mauthausen. Die intensive Diskussion niederländischer Arbeiten und Quellen legt die große Bedeutung offen, die das KZ Mauthausen im offenen Terror der Besatzungsmacht hatte.

(APA)

Aufgerufen am 15.12.2018 um 04:13 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/gedenkstaette-kz-mauthausen-verleiht-erstmals-forschungspreis-60298594

Kommentare

Mehr zum Thema