Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Gemälde von Frans Francken II. um 1,5 Mio. Euro versteigert

Ein Gemälde des flämischen Meisters Frans Francken des Jüngeren ist in Frankreich für knapp 1,5 Millionen Euro versteigert worden. Das Werk erzielte damit bei einer Versteigerung in Troyes das Zehnfache seines Schätzpreises. Laut dem Auktionshaus Boisseau-Pomez stammte es aus französischem Privatbesitz und ging an einen "großen europäischen Sammler".

Frans Francken II. (1581-1642) stammte aus einer bekannten Malerfamilie aus Antwerpen. Spezialisiert war er auf Gemälde mit historischen, mythologischen oder allegorischen Themen. Sein Gemälde "Der Mensch, der sich zwischen Tugenden und Lastern entscheiden muss" wurde im April 2010 mit über 7 Mio. Euro im Wiener Dorotheum das teuerste jemals in Österreich versteigerte Gemälde.

(APA/ag.)

Aufgerufen am 19.12.2018 um 05:18 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/gemaelde-von-frans-francken-ii-um-1-5-mio-euro-versteigert-60310030

Kommentare

Mehr zum Thema