Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

George nahm an Krabbel-Party in Neuseeland teil

Das "Royal Baby" fühlt sich pudelwohl Salzburg24
Das "Royal Baby" fühlt sich pudelwohl

Prinz George, Nummer drei der britischen Thronfolge, hat seinen ersten Pflichttermin als Mitglied der königlichen Familie ohne Fehl und Tadel erfüllt. Bei einer Krabbel-Party im neuseeländischen Wellington habe sich die acht Monate alte Hoheit weder unpassend verhalten, noch habe der Prinz die falschen Worte gewählt, sagte der BBC-Königshausexperte Nicholas Witchell am Mittwoch.

Das Schreien einiger der anderen zehn Babys in seiner Umgebung habe ihn nicht aus der Ruhe bringen können. Mit der Rassel in der Hand habe er sogar Ansätze königlichen Winkens gezeigt, befanden Hofberichterstatter. George trug während seines Auftritts eine dunkelblaue Latzhose eines britischen Designerlabels zum Preis von rund 75 Pfund (etwa 90 Euro).

Die Krabbel-Party war von der Royal New Zealand Plunket Society organisiert worden. Die Gesellschaft kümmert sich um das Wohl von Kindern in Neuseeland. William und seine Familie werden bis zum 16. April in Neuseeland sein. Anschließend führt sie ihre "Down-Under"-Tour bis 25. April nach Australien.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 08:06 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/george-nahm-an-krabbel-party-in-neuseeland-teil-45065446

Kommentare

Mehr zum Thema