Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

GM ruft in China 3,3 Millionen Autos zurück

Der Autokonzern General Motors ruft in China mehr als 3,3 Millionen Autos in die Werkstätten zurück. Grund sei ein Fehler an der Federung, teilten die Regulierungsbehörden am Samstag mit. Betroffen seien Autos der Marken Buick, Chevrolet und Cadillac mit den Baujahren 2013 bis 2018.

(APA/ag.)

Aufgerufen am 18.12.2018 um 08:08 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/gm-ruft-in-china-3-3-millionen-autos-zurueck-60301234

Kommentare

Mehr zum Thema