Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Grazer Musikverein eröffnet mit Nucci und Herreweghe

Mitte September startet der Grazer Musikverein in seine dritte "Jubiläumssaison" - zelebriert wird auch im 201. Jahr des Bestehens der 200. Geburtstag. Zum Auftakt der neuen Saison gibt es einen Liederabend mit Starbariton Leo Nucci, als nächstes steht ein Konzert mit Dirigent Philippe Herreweghe und der Königlichen Philharmonie Flandern auf dem Programm.

Auch diesmal gibt es wieder Festkonzerte - eines bestreitet Sopran-Superstar Anna Netrebko mit ihrem Verlobten Yusif Eyvazov - und große Namen, doch daneben finden auch ganz regulär spannende Musikereignisse in den unterschiedlichen Konzertreihen statt.

Leo Nucci, der als "Rigoletto" ebenso Maßstäbe setzte wie in seinen Partien in "Simon Boccanegra" und "La forza del destino", eröffnet den Liederabendzyklus am 18. September. Gleich das nächste Konzert dieser Reihe bestreitet Krassimira Stoyanova, die gefeierte Marschallin im "Rosenkavalier" der Salzburger Festspiele, zusammen mit Vesselina Kasarova. Weiteres sind Elisabeth Kulman, Bassist Florian Boesch und Simon Keenlyside in diesem Zyklus zu Gast.

Die Orchesterkonzerte starten mit der Königlichen Philharmonie Flandern unter dem belgischen Dirigenten Philippe Herreweghe zusammen mit Pianist Paul Lewis. Das Grazer Philharmonische Orchester wird mehrmals zu hören sein, unter anderem mit der österreichischen Erstaufführung eines Trompetenkonzerts von Krzysztof Penderecki, dirigiert vom Komponisten selbst. Slawische Weisen wird Jiri Belohlavek mit der Tschechischen Philharmonie authentisch zu Gehör bringen, weiters stehen Dennis Russell Davies und das Bruckner Orchester Linz und Christoph Eschenbach mit den Bamberger Symphonikern auf dem Programm.

Im Kammerkonzert-Zyklus findet sich diesmal das "Konzert für Menschenrechte", bei dem Schauspieler Karl Markovics und das Merlin Ensemble Wien einen Abend gestalten. Interessant zu werden verspricht auch das Konzert des Trios Alba, das sich für die Wiederbelebung der Musik des Grazer Joseph Marx einsetzt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 12:00 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/grazer-musikverein-eroeffnet-mit-nucci-und-herreweghe-48241549

Kommentare

Mehr zum Thema