Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Großer Stau nach Lkw-Unfall auf A1 in Linz

Erneut sorgt ein Lkw-Unfall in Linz für Mega-Stau (Symbolbild). APA/BARBARA GINDL
Erneut sorgt ein Lkw-Unfall in Linz für Mega-Stau (Symbolbild).

Autofahrer auf der Westautobahn im Raum Linz standen Dienstagfrüh nach einem Lkw-Unfall erneut in einem kilometerlangen Stau. Die A1 war in Fahrtrichtung Salzburg zwischen Asten-St. Florian und Traun total gesperrt. Das berichteten der ÖAMTC und die Asfinag.

Laut ÖAMTC waren vier Lkw in den Unfall verwickelt. Sie blockierten danach alle Fahrbahnen. Bald bildete sich im Frühverkehr ein Stau, der zumindest zwölf Kilometer lang wurde.

Vier Lkw in Unfall verwickelt: Schwierige Aufräumarbeiten

Da die Aufräumungsarbeiten schwierig waren, wurde damit gerechnet, dass sie mehrere Stunden dauern. Erst Montagfrüh hatte es an der selben Stelle einen Lkw-Unfall gegeben, der für Stau und Verspätungen von bis zu eineinhalb Stunden sorgte. Auch die Ausweichstrecken waren überlastet.

(APA)

Aufgerufen am 12.12.2018 um 04:32 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/grosser-stau-nach-lkw-unfall-auf-a1-in-linz-60278380

Kommentare

Mehr zum Thema