Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Häufung von HIV-Infektionen in Dorf in Kambodscha

Eine auffällige Häufung von HIV-Infektionen wird in einem Dorf im Nordwesten Kambodschas untersucht. In dem Dorf in der Provinz Battambang wurden 90 Menschen im Alter von fünf bis 80 Jahren als HIV-positiv getestet, wie die Aids-Koordinatorin der Vereinten Nationen, Marie-Odile Emond unter Berufung auf die Nationale Aids-Behörde NAAC sagte.

Hunderte Menschen ließen sich testen. Die Behörden vermuten laut Medienberichten, dass ein Mitglied des Pflegepersonals im örtlichen Gesundheitswesen Spritzen mehrmals benutzte, ohne sie zu desinfizieren.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 01:50 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/haeufung-von-hiv-infektionen-in-dorf-in-kambodscha-46200154

Kommentare

Mehr zum Thema