Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Haft für Chorleiter wegen Missbrauchs in Österreich

Ein spanischer Chorleiter ist in Madrid wegen des Missbrauchs eines Buben zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. Die dem Angeklagten angelasteten Übergriffe fanden in Hotels in Wien und Oberösterreich statt, wo der Jugendchor im Sommer 2016 Station machte. Die Staatsanwaltschaft hatte ursprünglich zehn Jahren Haft für den 55-Jährigen aus der Region Valencia verlangt.

Gegen den Chorleiter liegen mehrere weitere einschlägige Anzeigen vor, ein Teil davon wird wegen Verjährung nicht gerichtlich verfolgt. Das in Madrid ergangene Urteil sieht für den Chorleiter unter anderem auch ein halbjähriges Verbot vor, mit Minderjährigen zu arbeiten, und eine Entschädigungszahlung von 5.000 Euro.

(APA)

Aufgerufen am 11.12.2018 um 02:57 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/haft-fuer-chorleiter-wegen-missbrauchs-in-oesterreich-60366298

Kommentare

Mehr zum Thema