Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Hinrichtung wegen Drogenschmuggels in Saudi-Arabien

In Saudi-Arabien ist erneut ein pakistanischer Staatsbürger wegen Drogenschmuggels hingerichtet worden. Der Pakistaner sei am Donnerstag in der Ostprovinz des Königreichs enthauptet worden, weil er eine große Menge Heroin geschmuggelt habe, teilte das Innenministerium in Riad mit.

In den vergangenen Wochen waren elf weitere Pakistaner wegen Heroindelikten in Saudi-Arabien hingerichtet worden. Seit Jahresbeginn vollzogen die saudi-arabischen Justizbehörden an insgesamt 85 Menschen die Todesstrafe.

Die Golfregion wird einem Bericht der UN-Drogenbehörde zufolge zu einem immer wichtigeren Absatzmarkt für illegale Rauschmittel. Neben Heroin werden auch Amphetamine und andere Drogen gehandelt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 04:53 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/hinrichtung-wegen-drogenschmuggels-in-saudi-arabien-46235680

Kommentare

Mehr zum Thema