Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Hund zog Fahrradständer nach und beschädigte Autos

Die Kraft ihres eigenen Hundes hat am Mittwoch im bayerischen Laufen eine 68-Jährige offenbar gehörig unterschätzt. Die Frau leinte ihren treuen Begleiter vor einer Apotheke an einen Fahrrad-Ständer an. Für den Hund waren die 20 Kilo des Ständers allerdings kein Hindernis. Er rannte los, zog den Gegenstand hinter sich her und schleuderte ihn gegen mehrere parkende Autos, so die Polizei Laufen.

An den Fahrzeugen entstanden Lackschäden und Dellen. Die Polizei geht von einem Gesamtschaden vor rund 7.000 Euro aus. Allerdings sind laut Polizei wohl nicht alle Geschädigten bekannt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 06:48 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/hund-zog-fahrradstaender-nach-und-beschaedigte-autos-44981215

Kommentare

Mehr zum Thema