Jetzt Live
Startseite Welt
Intensivstation

Rapper DMX nach Herzanfall im Krankenhaus

Keine Angaben zur Ursache

20170714_PD9449.HR.jpg AFP/DOMINICK REUTER/Archiv
DMX, mit bürgerlichem Namen Earl Simmons, wurde in den 1990er-Jahren mit Hits wie "Party Up" und "Get At Me Dog" bekannt. (ARCHIVBILD)

Der US-Rapper DMX (50) liegt nach einem Herzanfall zur künstlichen Beatmung auf der Intensivstation eines Krankenhauses im Bundesstaat New York.

Er wurde am späten Freitagabend mit einem Rettungswagen eingeliefert, wie sein Anwalt Murray Richman am Sonntag dem TV-Sender NBC sagte. Angaben zum Grund der Herzattacke oder zur Prognose der Ärzte machte der Anwalt nicht.

DMX immer wieder in US-Charts

DMX, mit bürgerlichem Namen Earl Simmons, wurde in den 1990er-Jahren mit Hits wie "Party Up" und "Get At Me Dog" bekannt. Der Rapper war dreimal für den wichtigsten Musikpreis Grammy nominiert und führte mit seinen Songs immer wieder die US-Charts an.

Drogenprobleme als Ursache?

Der Vater von angeblich 15 Kindern sprach in der Vergangenheit offen über Drogenprobleme und begab sich in mehrere Entziehungskuren, zuletzt im Herbst 2019. Einen Bericht der amerikanischen Promi-Webseite TMZ, wonach der Herzanfall des Musikers auf Drogenmissbrauch zurückzuführen sei, bestätigte sein Anwalt nicht.

Im Internet wünschten viele US-Musikstars dem Rapper eine schnelle Genesung. "Gebete für DMX und seine Familie", schrieb die Sängerin Missy Elliott auf Twitter. "DMX war der erste Künstler, mit dem ich in einem Studio war", so Machine Gun Kelly in einem Post. "Diese Nächte haben geholfen, mich zu dem Menschen zu machen, der ich heute bin."

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 15.04.2021 um 03:34 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/intensivstation-rapper-dmx-nach-herzanfall-im-krankenhaus-101995165

Kommentare

Mehr zum Thema