Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Jäger bei Treibjagd in der Steiermark verletzt

Ein 20-jähriger Jäger ist am Samstag in der Oststeiermark von einem Querschläger getroffen und im Gesicht verletzt worden. Der junge Mann war gemeinsam mit zehn anderen Waidmännern bei einer Treibjagd, als ihn offenbar eine Schrotkugel erwischte. Er musste mit der Rettung in das LKH Graz gebracht werden, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Die insgesamt elf Jäger waren gegen 15.30 Uhr bei der Jagd im Bereich einer Obstanlage in Wollsdorf im Gemeindegebiet von Unterfladnitz (Bezirk Weiz). Plötzlich traf es den 20-Jährigen aus dem Bezirk Weiz im Gesicht. Er wurde laut Landespolizeidirektion Steiermark unbestimmten Grades verletzt. Nun suchen die Ermittler nach dem Schützen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 01:09 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/jaeger-bei-treibjagd-in-der-steiermark-verletzt-46152727

Kommentare

Mehr zum Thema