Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Japan nun größter US-Gläubiger

Der Wert von amerikanischen Schuldtiteln im Ausland steigt

Der größte Teil der Schulden wird von US-Amerikanern selbst gehalten - etwa von den US-Staaten und Kommunen, der Zentralbank, Pensionsfonds und anderen institutionellen und privaten Anlegern.

Japan hat China als größten Gläubiger der USA abgelöst. Das geht aus Daten des Finanzministeriums in Washington vom Donnerstag hervor. Demnach hielt Japan im Juni US-amerikanische Staatsanleihen im Volumen von 1,122 Billionen Dollar, während China nur noch auf 1,112 Billionen Dollar kam.

Der Wert von amerikanischen Schuldtiteln, die vom Ausland gehalten werden, belief sich im Berichtsmonat auf 6,636 Billionen Dollar nach 6,539 Billionen Dollar im Mai. Damit waren die US-Titel weiter als sicherer Hafen gefragt. China überrundete Japan als größten Gläubiger der USA erstmals im September 2008. Der größte Teil der Schulden wird von US-Amerikanern selbst gehalten - etwa von den US-Staaten und Kommunen, der Zentralbank, Pensionsfonds und anderen institutionellen und privaten Anlegern.

(Quelle: Apa/Ag.)

Aufgerufen am 09.12.2019 um 12:16 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/japan-loest-china-als-groessten-us-glaeubiger-ab-74885251

Kommentare

Mehr zum Thema