Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Japaner erlitt auf Piste Schwächeanfall und starb

Vor den Augen seiner Frau hat am Stephanitag ein japanischer Skitourist in Sölden im Tiroler Bezirk Imst einen Schwächeanfall erlitten. Einem Notarzt gelang es noch, den Urlauber zu reanimieren. Stunden später starb er nach Angaben der Polizei im Krankenhaus.

Der Tourist war mit seiner Frau am Gigjoch oberhalb von Sölden unterwegs, als er in 2.430 Metern Höhe plötzlich über Übelkeit klagte. Gegen 02.30 Uhr früh starb er im Krankenhaus. Nach Angaben seiner Frau litt ihr Mann an einer Beeinträchtigung der Lungenfunktion.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 01:33 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/japaner-erlitt-auf-piste-schwaecheanfall-und-starb-46240837

Kommentare

Mehr zum Thema