Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Jubelsturm für "The Tempest"-Premiere an Wiener Staatsoper

Langer Applaus für "The Temptest" Salzburg24
Langer Applaus für "The Temptest"

Dieser Sturm wurde von den Wienern stürmisch gefeiert: Gut eine Viertelstunde lang gab es am Sonntagabend Applaus in der Wiener Staatsoper für Thomas Ades' Shakespeare-Adaption "The Tempest". Vor allem die bildgewaltige Inszenierung des Theatermagiers Robert Lepage trug dazu mehr als nur ein Scherflein bei.

Der Kanadier verlegt das Geschehen von Prosperos Zauberinsel in die Räumlichkeiten der Mailänder Scala, in der sich allen voran Ensemblemitglied Thomas Ebenstein als Kreatur Caliban mit ausdrucksstarkem Spielwitz und Audrey Luna als Luftgeist Ariel in schier unsingbaren Höhen bewährten. Und Komponist Ades holte sich am Ende als Dirigent des Staatsopernorchesters auch die verdienten Meriten für sein Werk ab. Ein Musiktheaterabend im besten Sinne, der musikalisch nicht das herausragendste Material, aber ein solide Gesamtkonzeption bietet, mit dem die laufende Premierensaison der Staatsoper ihren würdigen Abschluss fand.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 07:07 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/jubelsturm-fuer-the-tempest-premiere-an-wiener-staatsoper-47466520

Kommentare

Mehr zum Thema