Jetzt Live
Startseite Welt
Zivilist verletzt

Zwei Polizisten bei Anschlag in Kabul getötet

Bombe am Auto der Beamten hochgegangen

Taliban, Afghanistan, SB ASSOCIATED PRESS
Bei einem Anschlag in Kabul (Afghanistan) wurden am Samstag zwei Polizisten getötet. (SYMBOLBILD)

Bei einem Bombenanschlag in Kabul (Afghanistan) sind am Samstag zwei afghanische Polizisten getötet worden. Eine an dem Auto der beiden Beamten angebrachte Haftbombe sei in einem zentralen Bezirk der Hauptstadt explodiert, sagte ein Polizeisprecher vor Journalisten. Auch ein Zivilist sei bei dem Anschlag verletzt worden.

Fast zeitgleich habe es in Kabul zwei weitere Anschläge mit Haftbomben gegeben, sagte der Sprecher laut APA weiter. In einem Fall seien zwei Sicherheitskräfte im Westen der Stadt verletzt worden. Bei der dritten Explosion habe es keine Verletzten gegeben.

Mehrere Anschläge in Kabul 

Trotz der Friedensgespräche zwischen der afghanischen Regierung und den radikalislamischen Taliban werden Kabul und andere Provinzen seit Monaten von heftiger Gewalt erschüttert. Die Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) reklamierte mehrere der Anschläge für sich. Neben Bomben- und Raketenangriffen nahmen in Afghanistan zuletzt auch die gezielten Tötungen von Journalisten, Politikern und Aktivisten zu.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.02.2021 um 11:59 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/kabul-zwei-polizisten-bei-anschlag-getoetet-97498978

Kommentare

Mehr zum Thema