Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Kaisermantel war 2018 häufigster Schmetterling Österreichs

Schmetterlingszählung via App "Schmetterlinge Österreichs" APA (dpa)
Schmetterlingszählung via App "Schmetterlinge Österreichs"

Die Ergebnisse der im Sommer über die App "Schmetterlinge Österreichs" durchgeführten Schmetterlingszählung sind eingeflattert: Das am häufigsten gemeldete Exemplar war demnach mit 1.958 Fotos der Kaisermantel, teilten "Blühendes Österreich" und Global 2000 am Dienstag mit. Naturfreunde waren aufgerufen, die Insekten zu fotografieren und die Fotos in die App zu laden.

Insgesamt wurden über die gratis App 23.000 Fotos von Schmetterlingen von 2.650 Beobachtern hochgeladen. 2017 waren es 12.000 Meldungen. "Somit wurden heuer fast doppelt so viele Meldungen übermittelt wie 2017", hieß es seitens der Organisationen. Der am häufigsten gemeldete Schmetterling war mit 1.958 Fotos der Kaisermantel, gefolgt vom Vorjahressieger, dem Großen Ochsenauge, mit 1.584 und dem Admiral mit 1.440 Meldungen.

"Ich bin wirklich begeistert vom großartigen Engagement so vieler Naturliebhaber im Rahmen der Gartenzählung! Dabei ist nicht nur die Anzahl der eingelangten Meldungen hervorzuheben, sondern auch die Nachweise vieler bemerkenswerter Arten. Auch nimmt die Qualität der hochgeladenen Fotos kontinuierlich zu und es ist ein Vergnügen, sich diese anzuschauen", freute sich Helmut Höttinger, Schmetterlingsexperte und Verfasser der Auswertung. 

(APA)

Aufgerufen am 18.12.2018 um 12:49 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/kaisermantel-war-2018-haeufigster-schmetterling-oesterreichs-60323848

Kommentare

Mehr zum Thema