Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Kapitalismus-Gegner schreckten Zürich auf

Mehrere hundert Personen randalierten Salzburg24
Mehrere hundert Personen randalierten

Radikale Kapitalismus-Gegner haben in der Nacht zum Samstag in Zürich Verwüstungen angerichtet und sieben Polizisten verletzt. Vier Männer im Alter zwischen 20 und 36 Jahren seien festgenommen worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Der Sachschaden beliefe sich demnach auf mehrere hunderttausend Franken.

Demnach zogen rund 200 "größtenteils vermummte und gewalttätige Personen der linksautonomen Szene" ab dem späten Freitagabend durch die Innenstadt. Viele seien mit Stangen, Schlagstöcken und Wurfgegenständen bewaffnet gewesen.

Ein Teil der Demonstranten habe Kopfschutz, Gasmasken und Schutzanzüge getragen, berichtete die Polizei. Sie hätten Beamte mit Feuerwerkskörpern und Steinen angegriffen. Einige von ihnen rissen demnach die Tür eines Einsatzfahrzeugs auf, in dem Polizisten Schutz gesucht hatten, und warfen eine brennende Fackel in den Wagen. Die Ausrüstung einer Polizistin habe Feuer gefangen, die Frau sei aber unverletzt. Die Demonstranten hätten auch Ausrüstung der Polizei an sich gerissen.

Die Einsatzkräfte setzten den Angaben zufolge Tränengas, Gummigeschoße und Wasserwerfer ein. Die Menge habe auch Mülltonnen und Autos angezündet, Schaufensterscheiben zerschlagen und Polizeifahrzeuge beschädigt, hieß es. Außerdem hätten die Randalierer die Fensterscheiben eines Restaurants zertrümmert. Die Gäste hätten im Keller und in einem Hinterzimmer Zuflucht gesucht und seien unverletzt geblieben. Gegen Mitternacht habe sich die Lage in der Stadt beruhigt.

"Wir wollen unsere Stadt nicht den Reichen, den Kapitalisten, dem Geld und unterdrückenden Behörden überlassen", erklärten die Aktivisten auf der Website Indymedia. "Wir wollen eine Stadt die lebendig, laut, chaotisch und aufregend sein darf." Von den vier Festgenommenen seien zwei Schweizer, einer Brite und einer Liechtensteiner, teilte die Polizei mit.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 07:37 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/kapitalismus-gegner-schreckten-zuerich-auf-46181080

Kommentare

Mehr zum Thema