Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Keller nach starken Regenfällen in Vorarlberg ausgepumpt

Feuerwehr musste Keller auspumpen Salzburg24
Feuerwehr musste Keller auspumpen

Starke Regenfälle haben am Samstagvormittag in Vorarlberg zu rund 90 Feuerwehreinsätzen geführt. In den meisten Fällen mussten überflutete Keller ausgepumpt werden, teilte die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle der APA mit. Den Schwerpunkt der Einsätze bildete vor allem die Stadt Hohenems (Bezirk Dornbirn) und Umgebung. Auch Orte wie Klaus und Weiler im Bezirk Feldkirch waren betroffen.

Die Niederschläge führten laut Leitstelle dazu, dass Bäche über die Ufer traten. In ebenerdigen Gebäuden, die an Hängen lagen, gelangte das Wasser vereinzelt auch in Wohnräume. In der größten Stadt Vorarlbergs, Dornbirn, musste zudem die Furt über die Dornbirner Ache wegen des hohen Wasserstands gesperrt werden, berichtete der ORF Vorarlberg.

Die Niederschläge ließen am späten Samstagvormittag indes nach. Die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle rechnete mit einer Entspannung der Situation.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.09.2021 um 10:50 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/keller-nach-starken-regenfaellen-in-vorarlberg-ausgepumpt-52075228

Kommentare

Mehr zum Thema