Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Kitzmüller kündigte Klagen gegen Berichte zu Neonazi-Foto an

Kitzmüller will sich wehren APA
Kitzmüller will sich wehren

Die Dritte Nationalratspräsidentin Anneliese Kitzmüller (FPÖ) hat am Samstag Klagen gegen Medien angekündigt, die über ein im Internet kursierendes Foto berichtet haben, von dem behauptet wurde, dass es sie bei einen Neonazi-Treffen im Jahr 2006 gemeinsam mit Gottfried Küssel zeige.

"Die in den Printmedien und sozialen Medien publizierten Beiträge wurden gesammelt und gesichert und werden ein gerichtliches Nachspiel haben", erklärte Kitzmüller. So wie zuvor schon ihr Sprecher betonte auch Kitzmüller am Samstag in einer Aussendung selbst, dass die publizierten Fotos mit Gottfried Küssel nichts mit ihrer Person zu tun hätten. "Ich verwahre mich gegen diese Unterstellungen und die mediale Hetze", erklärte die Dritte Nationalratspräsidentin.

Das besagte Foto:

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 04.03.2021 um 10:35 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/kitzmueller-kuendigte-klagen-gegen-berichte-zu-neonazi-foto-an-57609271

Kommentare

Mehr zum Thema