Jetzt Live
Startseite Welt
Klimaschutz

Frankreich schlägt europaweite Flugsteuer vor

Debatte über Kerosinsteuer der Umwelt zuliebe
Damit solle der Flugsektor einen größeren Beitrag für eine ökologische Wende leisten.

Im Kampf gegen den Klimawandel will Frankreich den anderen EU-Staaten am Donnerstag eine europaweite Flugsteuer vorschlagen. Diese Steuer könnte auf Flugtickets oder Kerosin aufgeschlagen oder durch Änderungen beim EU-Emissionshandel erhoben werden, verlautete am Mittwoch aus dem französischen Verkehrsministerium.

Damit solle der Flugsektor einen größeren Beitrag für eine ökologische Wende leisten. Die französische Regierung will den Vorschlag am Donnerstag beim Treffen der EU-Verkehrsminister in Luxemburg unterbreiten. Ziel sei eine offene Diskussion zu dem Thema, hieß es in Paris. Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hatte sich im Mai für eine europaweit einheitliche Besteuerung von Kerosin ausgesprochen.

(Quelle: Apa/Ag.)

Aufgerufen am 22.11.2019 um 04:16 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/klimaschutz-frankreich-schlaegt-europaweite-flugsteuer-vor-71339035

Kommentare

Mehr zum Thema