Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Klitschko führt ukrainische Präsidentenpartei bei Wahlen

Vitali Klitschko hatte keinen Gegenkandidaten Salzburg24
Vitali Klitschko hatte keinen Gegenkandidaten

Der Kiewer Bürgermeister Vitali Klitschko ist knapp acht Wochen vor den Kommunalwahlen in der Ukraine zum Chef der Präsidentenpartei Solidarnist (Solidarität) bestimmt worden. "Wir schaffen eine vereinte politische Kraft, die sich ihrer Verantwortung für effektive Reformen und reale Veränderungen bewusst ist", sagte der 44-jährige Ex-Boxer am Freitag. Es gab keinen Gegenkandidaten.

Auf dem Vereinigungsparteitag von Klitschkos Partei Udar (Schlag) mit Solidarnist von Präsident Petro Poroschenko am Freitag, rief dieser andere Parteien dazu auf, sich dem neuen Bündnis anzuschließen. "Vereinigung ist das, was die Ukraine braucht", betonte der 49-Jährige. Beobachter erwarten vor den am 25. Oktober geplanten Regionalwahlen, dass auch Kandidaten der Volksfront von Ministerpräsident Arseni Jazenjuk für Solidarnist antreten.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 11:26 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/klitschko-fuehrt-ukrainische-praesidentenpartei-bei-wahlen-48199888

Kommentare

Mehr zum Thema