Jetzt Live
Startseite Welt
"Ach Gott, ich hasse es"

König Charles III. abermals wegen Lappalie genervt

Falsches Datum und Ärger über Stift

Meldungsliste(1)(13).jpg ASSOCITAED PRESS
König Charles III. ist in Nordirland erneut genervt. (ARCHIVBILD)

König Charles III. besuchte in den vergangenen Tagen die königliche Residenz in Hillsborough. Dabei wirkte das neue Staatsoberhaupt durchaus genervt, wie auf einem Video zu sehen ist, das seit Montag im Internet kursiert.

Der britische Monarch schimpfte in der königlichen Residenz, weil offenbar ein Stift kleckste. Das war schon der zweite Vorfall in wenigen Tagen, dass König Charles III. öffentlich Nerven zeigt.

König Charles III. mit Problemen beim Gästebucheintrag

Zunächst stockte Charles, als er sich in Nordirland ins Gästebuch der königlichen Residenz Hillsborough eintragen wollte. "Haben wir den 12. September?", fragte er. Als ihm gesagt wurde, dass bereits der 13. sei, sagte Charles: "Ach Gott, ich habe das falsche Datum aufgeschrieben."

"Ach Gott, ich hasse es"

Kurz danach dann der Ärger über den Stift: "Ach Gott, ich hasse es", sagte Charles zu seiner Gattin Königin Camilla. "Schau, es verteilt sich überall, warte", antwortete sie. "Ich kann dieses blöde Ding nicht leiden. Was die immer tun, jedes verdammte Mal", schimpfte der König. Camilla signierte anschließend mit einem anderen Stift.

Trauerprozession Queen Elizabeth II. APA/AP/SCHREIBER
Der Trauerzug mit dem Sarg der Queen zog am Mittwoch durch Londons Straßen. 

Trauerzug für Queen zieht durch Londons Straßen

Der Trauerzug mit dem Sarg von Queen Elizabeth II. zieht Mittwochnachmittag durch die Straßen von London. Die Prozession führt vom Buckingham Palace zur Westminster Hall, wo sich die Öffentlichkeit …

Zweiter Vorfall in wenigen Tagen

Bereits am Samstag hatten Nutzer in sozialen Netzwerken das neue Staatsoberhaupt kritisiert. Als er seine Proklamation unterzeichnete, ärgerte sich Charles offenbar über die Position eines Tintenfässchens und forderte seine Bediensteten mit herrischer Geste auf, das Utensil umzustellen.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 06.10.2022 um 07:36 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/koenig-charles-iii-in-nordirland-schon-wieder-genervt-127012087

Kommentare

WAP

Wenn mir die Tinte auf die Finger läuft würde ich auch so reagieren. So viele Hände wie er schütteln muss ist das auch nicht so angenehm vollgepatzt zu sein.

Mike_W

Monarch hin oder her. Er bleibt ein Mensch, dessen Mutter gerade erst verstorben ist, nun die ganze Welt auf ihn blickt und über jeden noch so kleinen Fauxpas berichtet. Das der die Nerven mal wegschmeißt und genervt ist, kann ich gut verstehen.

AndreaHuber

Man kann es aber auch übertreiben mit Kritik. Unter welcher Anspannung er stehen muss kann man sich gar nicht vorstellen. Nicht vergessen auch er ist nur ein Mensch mit all seinen Fehlern.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema