Jetzt Live
Startseite Welt
Kroatien

Spinnen-Foto verunsichert Urlauber

Grusel-Alarm ausgerechnet im Sommerurlaub an Kroatiens traumhafter Mittelmeerküste: Auf Facebook macht derzeit das Foto einer großen Spinne auf einer Boje die Runde. Urlauber reagieren darauf mit gemischten Gefühlen.

Das Foto stammt demnach aus der Nähe der Stadt Trogir. Vor allem Urlauber seien wegen der großen Spinne nun verunsichert. Einige würden sich deshalb nicht mehr zum Strand trauen, heißt es.

Spinne auf Boje in Kroatien

Medienberichten zufolge soll es sich bei dem Tier um eine Apulische Tarantel handeln. Laut Wikipedia ist diese Spinnenart im Mittelmeergebiet – hauptsächlich in Italien – heimisch. Die Wolfsspinne bevorzugt trockene und steinige Stellen mit geringer Vegetation. Wie das Tier jedoch auf die Boje im Meer gelangte, ist unklar.

Pakyprcito na morskoj krunici

Gepostet von Dnevna doza prosječnog Dalmatinca am Donnerstag, 18. Juli 2019

Biss der Tarantel gefährlich?

Ein Biss dieser Tarantel sei so gut wie nie tödlich, sofern man nicht allergisch auf das Gift reagiert. Ein Biss könne jedoch sehr starke Schmerzen im gesamten Körper zur Folge haben. Die Spanne an möglichen Symptomen reicht von Angstzuständen bis zur Bewusstlosigkeit. 

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 12.12.2019 um 05:23 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/kroatien-spinnen-foto-auf-facebook-verunsichert-urlauber-73776112

Kommentare

Mehr zum Thema