Jetzt Live
Startseite Welt
Nirvana-Frontman

Cobains Gitarre wird versteigert

Kurt Cobain starb am 5. April 1994
Kurt Cobain wurde mit seiner Band Nirvana  weltberühmt.

Eine Gitarre des Nirvana-Frontmanns Kurt Cobain (1967 - 1994) steht bei einer Versteigerung in New York zum Verkauf - und könnte 300.000 bis 500.000 Dollar einbringen. Die türkisfarbene Fender Mustang, die 1993 für den linkshändigen Musiker angefertigt wurde, kommt Ende Oktober bei der zweitägigen Auktion "Icons & Idols: Rock 'n' Roll" unter den Hammer, wie Julien's Auctions am Mittwoch mitteilte.

Dazu gehört ein handgeschriebener Brief von Cobains Witwe Courtney Love, in dem es heißt, dass dieses Instrument eine Lieblingsgitarre des Grunge-Musikers gewesen sei. Versteigert wird auch eine olivgrüne, verwaschene Strickjacke, die der Sänger 1993 fünf Monate vor seinem Tod bei einer "Unplugged"-Session des Musiksenders MTV trug: Schätzwert 200.000 bis 300.000 Dollar.

Die Versteigerung umfasst mehr als 700 Memorabilien von Künstlern wie Elvis Presley, Janis Joplin, den Beatles, Michael Jackson, Madonna, Queen, Bob Dylan und Elton John.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 18.10.2019 um 08:51 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/kurt-cobains-gitarre-wird-in-new-york-versteigert-77462167

Kommentare

Mehr zum Thema