Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Licht seiner Taschenlampe verriet Linzer Einbrecher

Das Licht seiner Taschenlampe und ein aufmerksamer Nachbar sind in der Nacht auf Samstag einem Linzer Einbrecher zum Verhängnis geworden. Der 28-Jähriger war durch ein offenes Fenster in eine Erdgeschoßwohnung eingestiegen. Er stahl aus dem Schlafzimmer Schmuck und verließ die Wohnung wieder. Zuvor hatte allerdings schon ein skeptischer Nachbar die Polizei gerufen.

Der 28-Jährige war in die Wohnung eingestiegen, während die 57-jährige Bewohnerin im Wohnzimmer schlief, berichtete die Polizei in einer Aussendung am Samstag. Ein 50-jähriger Anrainer sah, dass gegen 2.00 Uhr mit einer Taschenlampe in der Wohnung herumgeleuchtet wurde. Dem Nachbarn kam dies eigenartig vor. Er verständigte die Polizei, die den Einbrecher noch in der Nähe des Tatortes samt Diebesgut und Werkzeug festnahm. Er wurde in das Polizeianhaltezentrum Linz eingeliefert.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.04.2021 um 11:38 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/licht-seiner-taschenlampe-verriet-linzer-einbrecher-47391550

Kommentare

Mehr zum Thema