Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Liste Pilz auf Kontrolle, Klima und Kinderarmut fokussiert

Liste-Pilz-Klubchef Bruno Rossmann APA
Liste-Pilz-Klubchef Bruno Rossmann

Die Liste Pilz hat im Rahmen einer Klubklausur in Neusiedl/See ihre Arbeitsschwerpunkte für den Herbst festgelegt. Es sind dies Klima, Kontrolle und Bekämpfung der Kinderarmut, wie die Klubchefs Bruno Rossmann und Wolfgang Zinggl der APA Samstagnachmittag mitteilten. Der neue Name der Liste soll in zwei bis drei Wochen feststehen.

Wie Rossmann betonte, habe man in der Namensfrage große Fortschritte gemacht. Näheres verriet er vorerst nicht. Dafür kündigte der Klubobmann an, dass seine Liste nicht dabei zusehen werde, wie die Regierung den Sozialstaat ruiniere: "Null Kinderarmut statt Nulldefizit ist unser Ziel." Der geschäftsführende Klubchef Wolfgang Zinggl ergänzte, dass man auch Antworten auf die Klimakrise geben wolle, zeige doch jedes Interview von Umweltministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP), was für große Defizite die Koalition auf diesem Sektor habe.

Schwerpunkt der Pilz-Arbeit bleibt auch die Kontrolle, schließlich seien das Aufzeigen von Missständen und das Einfordern von Transparenz Stärken der Liste, wie Zinggl betonte. Dabei will man sich nicht nur dem Bund sondern auch Wien widmen. Denn in der Bundeshauptstadt sei kaum ein Gebäude oder Grundstück vor "findigen Immobilienhaien und ihren Freunderln in der Politik" sicher.

(APA)

Aufgerufen am 15.11.2018 um 12:43 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/liste-pilz-auf-kontrolle-klima-und-kinderarmut-fokussiert-60203158

Kommentare

Mehr zum Thema