Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Lkw-Lenker nach 41 Stunden Fahrt in NÖ gestoppt

Die Polizei stellte schwere Übertretungen fest APA (Webpic)
Die Polizei stellte schwere Übertretungen fest

Die Autobahnpolizei hat Samstagmittag auf der S1 im Bezirk Korneuburg einen Lkw-Lenker gestoppt, der seit Mittwoch 41 Stunden mit nur einer Pause unterwegs war. Bei einer Kontrolle wurden mehrere schwere Übertretungen festgestellt, so waren etwa Lastwagen und Anhänger massiv überladen. Der Rumäne musste laut Exekutive eine hohe vierstellige Summe als Sicherheitsleistung hinterlegen.

Die Lenk- und Ruhezeiten seien massiv überschritten worden, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Montag. Der Chauffeur werde wegen vorschriftswidriger Bedienung des Lkw-Kontrollgerätes der Staatsanwaltschaft Korneuburg und weiters - wie auch der rumänische Zulassungsbesitzer - der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.02.2021 um 02:49 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/lkw-lenker-nach-41-stunden-fahrt-in-noe-gestoppt-57675517

Kommentare

Mehr zum Thema