Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Luchs bei Linz als "Ludek" aus dem Böhmerwald identifiziert

Der Luchs ging vor ein paar Tagen in eine Fotofalle Salzburg24
Der Luchs ging vor ein paar Tagen in eine Fotofalle

Ein Luchs, der Mitte August in Wilhering nahe Linz in eine Fotofalle gegangen ist, stammt aus dem Böhmerwald. Tschechische und österreichische Wissenschafter haben das Tier mittels Fellmustervergleich als "Ludek" identifiziert. Das berichtete Thomas Engleder vom Luchsprojekt Österreich Nordwest am Donnerstag in einer Presseaussendung.

"Ludek" war bereits im heurigen Frühling im südböhmischen Böhmerwald zwischen Cesky Krumlov und Prachatice fotografiert worden. Dass er nur fünf Monate später nahe Linz auftaucht, zeige, dass Luchse auf der Suche nach neuen Lebensräumen weit herumkommen, so Engleder. Wildtierkorridore in der Landschaft seien daher besonders wichtig. Zudem brauche es mehr geschützte Bereiche, in denen Luchsinnen ihre Jungen aufziehen können. Denn die Population, die sich vom Böhmerwald bis in die Oberpfalz und die Wachau erstreckt, zählt zwar 60 bis 80 selbstständige Tiere, für ein nachhaltiges Überleben seien das aber zu wenige.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.04.2021 um 05:27 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/luchs-bei-linz-als-ludek-aus-dem-boehmerwald-identifiziert-48189934

Kommentare

Mehr zum Thema