Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Mann soll Gäste in Stundenhotel ausspioniert haben

Einem Paar waren verdächtige Geräusche aufgefallen Salzburg24
Einem Paar waren verdächtige Geräusche aufgefallen

Ein Mann soll von Geheimzimmern aus Dutzende Gäste eines Stundenhotels in Italien ausspioniert haben. Der 72-jährige Besitzer des Hotels bei Turin habe drei Zimmer hinter speziell gefertigten Kammern eingerichtet, um die Besucher durch Schlüssellöcher zu beobachten und zu filmen, teilte die Polizei mit.

Geklärt werden muss, ob der Mann die Gäste mit dem Material erpressen wollte. Ihm wird Verletzung der Privatsphäre vorgeworfen. Das Stundenhotel wurde geschlossen. Einem Paar waren verdächtige Geräusche und Löcher in einem Kasten aufgefallen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 09:52 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/mann-soll-gaeste-in-stundenhotel-ausspioniert-haben-46188616

Kommentare

Mehr zum Thema