Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Manoel de Oliveira feierte 106. Geburtstag im Kino

Portugiesischer Regisseur dreht seit 1930er Jahren Salzburg24
Portugiesischer Regisseur dreht seit 1930er Jahren

Der portugiesische Regisseur Manoel de Oliveira hat bei einer Vorführung seines neuesten Films "O Velho do Restelo" (Der Alte von Restelo) beim Filmfestival in Porto seinen 106. Geburtstag gefeiert. Auf einen Stock gestützt saß er neben seiner Frau Isabel Brandao Carvalhais im Kinosaal, als am Donnerstag sein Kurzfilm gezeigt wurde. Er durfte auch eine Kerze auf einem Geburtstagskuchen ausblasen.

De Oliveira hatte den Film im Frühjahr gedreht. Der 19-minütige Streifen wurde in diesem Sommer bereits beim Filmfestival von Venedig gezeigt. Der Regisseur beschreibt seinen Film als "Nachsinnen über die Menschheit". Er lässt darin berühmte Schriftsteller - den Spanier Cervantes und die Portugiesen Luis de Camoes, Camilo Castelo Branco und Teixeira de Pascoaes - auferstehen.

In Porto hatte de Oliveira Anfang der 1930er-Jahre seinen ersten Film "Harte Arbeit am Fluss Douro" gedreht, eine Stummfilm-Dokumentation über die Ufer des Douro. Seither drehte er mehr als 50 Spiel- und Dokumentarfilme - die meisten davon nach seinem 60. Geburtstag.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.04.2021 um 12:28 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/manoel-de-oliveira-feierte-106-geburtstag-im-kino-46177735

Kommentare

Mehr zum Thema