Jetzt Live
Startseite Welt
"Police Academy"

Marion Ramsey ist tot

Schauspielerin stirbt mit 73 Jahren

Die US-amerikanische Schauspielerin Marion Ramsey, die vor allem durch die Action-Komödienreihe "Police Academy" bekannt wurde, ist tot. Nach Angaben ihres Sprecherteams starb sie am Donnerstag "plötzlich" in ihrem Haus in Los Angeles.

Die Schauspielerin und Sängerin wurde 73 Jahre alt. Weitere Angaben zur Todesursache machte ihr Management zunächst nicht.

"Police Academy" macht Ramsey berühmt

In der Rolle der Polizistin Laverne Hooks, die durch ihre hohe Stimme auffiel, trat Ramsey für alle sechs "Police Academy"-Folgen (1984 bis 1989) vor die Kamera. 2015 spielte sie an der Seite von Steve Guttenberg in den Science-Fiction-Film "Lavalantula - Angriff der Feuerspinnen" mit.

In den 1970er Jahren trat sie mit Bette Davis in dem Musical "Miss Moffat" auf. Am New Yorker Broadway war sie unter anderem in "Grind" und "Hello, Dolly" zu sehen.Ihre letzte Rolle hatte sie laut dem Branchenblatt "Variety" 2018 in "When I Sing", einem in der Musikindustrie spielenden Film.

Engagement für Aufklärung über Aids

Ramsey wurde 1947 in Philadelphia, Pennsylvania, geboren. In den 1970er-Jahren etablierte sie sich als Theater- und Filmschauspielerin. Ramsey engagierte sich auch stark in der Aufklärung über die Immunschwächekrankheit Aids.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 27.10.2021 um 09:20 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/marion-ramsey-aus-police-academy-ist-tot-98056246

Kommentare

Mehr zum Thema