Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Mehrere Tote bei Überschwemmungen in Malaysia

Bei den schweren Überschwemmungen im Nordosten Malaysias sind mindestens vier Menschen ertrunken. Unter ihnen sei ein 20 Monate altes Baby, das seiner Mutter vom Arm in die Fluten fiel, teilten die Behörden am Samstag mit. Alle vier Opfer starben demnach im Bundesstaat Kelantan gut 300 Kilometer nördlich der Hauptstadt Kuala Lumpur. Dieser war besonders von den Überschwemmungen betroffen.

Mehr als 15.000 Menschen seien dort aus ihren Häusern geflüchtet, teilten die Rettungskräfte mit. In der gesamten Region waren es mehr als 25.000. Heftige Regenfälle hatten die Überschwemmungen vor drei Tagen ausgelöst. Die Meteorologiebehörde in dem südostasiatischen Land warnte, vereinzelt könne es erneut schwere Niederschläge geben.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 02:33 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/mehrere-tote-bei-ueberschwemmungen-in-malaysia-46210669

Kommentare

Mehr zum Thema