Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Mehrere Verletzte bei Motorradunfällen in der Steiermark

Bei Motorradunfällen in der Steiermark hat es am Freitag mehrere Verletzte gegeben. Zwei Burgenländer kamen in Lafnitz (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) beim Überholen eines Mähdreschers zu Sturz. Wie die Polizei berichtete, tauchte plötzlich ein entgegenkommendes Fahrzeug auf, der erste Motorradfahrer prallte beim Wiedereinordnen gegen das Heck eines Autos, auch der zweite Biker kam dadurch zu Sturz.

Einer der beiden 21-Jährigen wurde schwer, der zweite leicht verletzt. Nach der Erstversorgung durch Rettung und Notarzt wurden sie ins Landeskrankenhaus Hartberg eingeliefert.

Ein weiterer Motorradunfall passierte bei Fürstenfeld. Ein 33-jähriger Steirer stürzte mit seinem Bike und schlitterte 30 Meter über die Fahrbahn, bevor er beim angrenzenden Waldrand liegen blieb. Er wurde nach der Erstversorgung ins Landeskrankenhaus Graz geflogen.

(APA)

Aufgerufen am 11.12.2018 um 11:36 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/mehrere-verletzte-bei-motorradunfaellen-in-der-steiermark-60260632

Kommentare

Mehr zum Thema