Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Migranten kapern Schiff im Mittelmeer

An Bord befinden sich 108 Migranten
Maltesische Soldaten waren an Bord des Handelsschiffes gegangen und hatten dessen Kontrolle übernommen.

Nach der Landung des von geretteten Migranten gekaperten Handelsschiffs sind am Donnerstag fünf Personen von der maltesischen Polizei an Bord festgenommen worden. Ihnen wird vorgeworfen, das Handelsschiff "El Hibru 1" vor der libyschen Küste gekapert zu haben und die Besatzung gezwungen zu haben, Kurs auf Malta zu nehmen. Sie verließen das Schiff in La Valetta laut Behördenangaben in Handschellen.

An Bord befanden sich 108 Migranten, darunter 19 Frauen und zwölf Kinder. Die Minderjährigen durften das Schiff als erste verlassen, wie die maltesischen Behörden berichteten. Einige Migranten knieten und küssten den Boden, als sie ausstiegen. Sie sollen in einem Hotel in der Stadt Marsa untergebracht werden.

Soldaten übernehmen Kontrolle

"Wir entziehen uns trotz der Dimension unserer Insel nicht unseren Pflichten. Wir werden alle internationalen Vorschriften respektieren", twitterte zuvor der maltesische Premier Joseph Muscat. "Es sind keine Schiffbrüchigen, es sind Piraten", sagte Italiens Innenminister Matteo Salvini am Mittwoch. Die italienische NGO "Mediterranea Saving Humans" erwiderte, dass sich an Bord des Schiffes Menschen auf der Flucht vor "libyschen Konzentrationslagern" befinden würden. Es sei Italiens Pflicht, die Migranten aufzunehmen. "Diese Migranten dürfen weder als Piraten, noch als Kriminelle, sondern als Asylsuchende auf der Flucht vor Libyens Konzentrationslager behandelt werden", so die NGO.

Das Handelsschiff hatte im Mittelmeer eine Gruppe Migranten vor der libyschen Küste aufgenommen, dann aber etwa sechs Seemeilen vor der Hauptstadt Tripolis plötzlich den Kurs Richtung Nord geändert. Maltesische Soldaten waren anschließend an Bord des Handelsschiffes gegangen, als es maltesische Gewässer erreicht hatte, und hatten dessen Kontrolle übernommen.

(APA)

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 21.07.2019 um 02:37 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/migranten-kapern-schiff-im-mittelmeer-67935424

Kommentare

Mehr zum Thema