Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Millionenbetrüger beim Heimkommen in Wien gefasst

Der Mann hatte mehrere tausend Euro Bargeld bei sich APA (dpa/Archiv)
Der Mann hatte mehrere tausend Euro Bargeld bei sich

Ein von der Staatsanwaltschaft Wien gesuchter Millionenbetrüger ist Donnerstagmittag in Wien-Donaustadt festgenommen worden. Der Serbe, der als Inhaber mehrerer Unternehmen Steuern und Abgaben unterschlagen und den Mitarbeitern Zahlungen vorenthalten haben soll, wurde beim Heimkommen in Kagran von der Polizei überrascht.

Der bei dem schweren und gewerbsmäßigen Betrug verursachte Schaden beläuft sich auf 2,4 Millionen Euro. Der 26-Jährige hatte bei seiner Festnahme laut Polizei mehrere tausend Euro Bargeld bei sich. Er gab an, dass das Geld einem Freund gehöre.

(APA)

Aufgerufen am 11.12.2018 um 08:57 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/millionenbetrueger-beim-heimkommen-in-wien-gefasst-60339529

Kommentare

Mehr zum Thema