Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Mindestens 50 Tote bei Unglück mit Tanklastwagen in DR Kongo

Bei einem Zusammenstoß eines Tanklastwagens mit einem weiteren Lkw in der Demokratischen Republik Kongo sind mindestens 50 Menschen gestorben. Die Opfer seien verbrannt, zudem seien rund 100 weitere Menschen schwer verletzt worden, sagte der Gouverneur der Provinz Zentralkongo, Atou Matubwana. Das Unglück ereignete sich am Samstag im Ort Mbuba im Westen des Landes.

Der Tanklastwagen war Matubwana zufolge auf dem Weg von der östlichen Stadt Matadi in die Hauptstadt Kinshasa. Wie genau es zu der Kollision mit dem Lkw kam, war zunächst unklar. Der Tanklastwagen explodierte und löste einen Brand im Mbuba aus, wie Bewohner berichteten. Im Kongo sowie in vielen afrikanischen Ländern kommt es oft zu tödlichen Verkehrsunfällen, unter anderem wegen der schlechten Straßen und defekter Fahrzeuge.

(APA/dpa)

Aufgerufen am 13.12.2018 um 09:33 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/mindestens-50-tote-bei-unglueck-mit-tanklastwagen-in-dr-kongo-60349174

Kommentare

Mehr zum Thema