Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Mindestens acht Tote bei Überschwemmungen in Türkei

Heftige Überschwemmungen im Osten des Landes Salzburg24
Heftige Überschwemmungen im Osten des Landes

Bei schweren Überschwemmungen sind im Osten der Türkei den Behörden zufolge mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. Drei der Todesopfer habe es beim Einsturz eines Hauses in der Stadt Hopa in der Provinz Artvin am Schwarzen Meer gegeben, sagte Gouverneur Kemal Cirit am Montag. Zwei Menschen wurden noch vermisst.

Die Provinz Artvin an der Grenze zu Georgien ist bekannt für große Niederschlagsmengen, die dort niedergehen. Immer wieder gibt es dort heftige Überschwemmungen. Fernsehbilder zeigten am Montag chaotische Szenen; Flüsse traten über die Ufer, Straßen standen unter Wasser, Autos und Busse wurden fortgespült.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 05:05 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/mindestens-acht-tote-bei-ueberschwemmungen-in-tuerkei-48136894

Kommentare

Mehr zum Thema