Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Mopedfahrer als Geisterfahrer auf der Pyhrnautobahn

Der Mopedfahrer war auf der Autobahn in der falschen Richtung unterwegs. (Symbolbild) Bilderbox
Der Mopedfahrer war auf der Autobahn in der falschen Richtung unterwegs. (Symbolbild)

Als Geisterfahrer ist ein 77-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden in Oberösterreich mit seinem Moped am Dienstagnachmittag auf der Pyhrnautobahn (A9) in Inzersdorf (Bez. Kirchdorf) unterwegs gewesen. Das berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Mittwoch. Nach mehreren Anzeigen wurde der Trettertunnel gesperrt, durch den er fuhr.

Als er die vor dem Tunnel stehenden Autos sah, drehte er um. Eine Polizeistreife stoppte ihn schließlich.

77-jähriger Geisterfahrer "desorientiert"

Der 77-Jährige machte laut Beamten einen "desorientierten Eindruck". Sie nahmen dem Mann den Mopedausweis vorläufig ab und erstatteten Anzeigen bei Staatsanwaltschaft und Bezirkshauptmannschaft.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.10.2019 um 09:23 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/mopedfahrer-als-geisterfahrer-auf-der-pyhrnautobahn-57070735

Kommentare

Mehr zum Thema