Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Museen in Galtür und Bregenz für EMYA nominiert

Das Alpinarium Galtür und das vorarlberg museum in Bregenz sind für den Europäischen Museumspreis 2015 nominiert. Eine Jury hat aus Einreichungen aus 21 Ländern insgesamt 42 Museen für den European Museum of the Year Award (EMYA) in die Auswahl genommen.

Das Vorarlberger Landesmuseum wurde im Juni 2013 nach dreijähriger Schließungszeit und einem 34 Mio. Euro teuren Um- und Neubau wieder geöffnet. "Bereits die Nominierung ist eine schöne Anerkennung, über die sich das vorarlberg museum eineinhalb Jahre nach der Wiedereröffnung in einem neuen Haus freut - zumal es Kolleginnen und Kollegen aus Museen waren, die die bisherige Arbeit bewertet haben", heißt es auf der Website des Hauses.

Das Alpinarium Galtür habe mit der neuen Dauerausstellung "GANZ OBEN - Geschichten über Galtür und die Welt" sowie dem Rahmenprogramm, den Veranstaltungen und den Sonderausstellungen die Jury überzeugen können, freut man sich in der Tiroler Institution. Auch für Geschäftsführer und Bürgermeister Anton Mattle ist schon die Nominierung "eine große Auszeichnung für unser Haus, sie unterstreicht die hohe Qualität unserer Ausstellung und unserer Arbeit".

Unter den weiteren Preisanwärtern sind das MUCEM Marseille, das Wissenschafts-Museum MUSE im italienischen Trento, das umgebaute Rijksmuseum in Amsterdam sowie das Olympiamuseum in Lausanne.

Verliehen wird der EMYA im Rahmen des Treffens des European Museum Forum (EMF) vom 13. bis 16. Mai 2015 im schottischen Glasgow. Das Riverside Museum in Glasgow war 2013 Hauptpreisträger. Europäisches Museum des Jahres 2014 ist Orhan Pamuks "Museum der Unschuld" in Istanbul.

INFO:,,.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.04.2021 um 04:53 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/museen-in-galtuer-und-bregenz-fuer-emya-nominiert-46209442

Kommentare

Mehr zum Thema