Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Mysteriös: Fluss in Russland färbt sich rot

Der Anblick dieser Bilder ist geradezu apokalyptisch. Seit Dienstag ist das Fluss, der durch die sibirische Stadt Norlisk fließt, rot statt grünlichgrau. Was ist passiert? Das Netz spekuliert.

Zahlreiche Einheimische posten in den sozialen Netzwerken Bilder des rot eingefärbten Flusses. Währen einige User glauben, dass hier bald die Fortsetzung des Film „Die purpurnen Flüsse“ gedreht wird, rät ein anderer die Zeit zu nutzen um jetzt Fische aus dem Fluss zu fangen – wegen der Farbe würden sie für Lachs gehalten werden.

Möglicherweise Nickel-Unternehmen verantwortlich

Die ernsthafte Ursachensuche gestaltete sich bislang nicht gerade einfach – unter Verdacht steht aber ein Unternehmen in Norlisk, das Nickel produziert. Das russische Umweltministerium gab ab, es habe Beschwerden wegen einer unbekannten chemischen Verschmutzung gegeben. Möglicherweise sei ein Rohr gebrochen. Norilsk Nickel ist der weltweit größte Produzent von Nickel und Palladium.

Keine Gefahr für die Bevölkerung

Das Unternehmen dementiert aber, dass es für die Farbveränderung des Flusses verantwortlich ist. Konsequenzen für die Einwohner habe die Verfärbung nicht, das der Fluss nicht zur Wasserversorgung der Stadt dient, sagte der Bürgermeister.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.03.2021 um 10:45 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/mysterioes-fluss-in-russland-faerbt-sich-rot-53822353

Kommentare

Mehr zum Thema