Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Nach royaler Hochzeit folgt Party ohne Zuschauer

Das frisch vermählte Paar ließ sich durch Windsor kutschieren. Chris Furlong/pool photo via AP
Das frisch vermählte Paar ließ sich durch Windsor kutschieren.

Prinz Harry und Herzogin Meghan sind nach ihrer feierlichen Trauung nach einer Kutschfahrt durch Windsor am Samstagnachmittag wieder zum Schloss zurückgekehrt, um dort mit ihren Hochzeitsgästen zu feiern - ohne Kameras.

Zunächst gab es für die rund 600 Gäste auf Einladung von Königin Elizabeth II. einen Empfang in der St.-Georgs-Halle direkt neben der gleichnamigen Kapelle auf dem Gelände von Schloss Windsor.

Die Hochzeitsgäste blieben dabei unter sich. Was sie speisten, hat der Palast aber bekanntgegeben. Unter den Häppchen waren Spargel mit Schinken und Spargel mit Tomaten und Mozzarella, pochiertes Huhn, Lamm aus der Region, Erbsenrisotto, Bauchfleisch und Apfelkompott. Angestoßen wurde unter anderem mit Champagner und Wein. Thronfolger Prinz Charles, Harry und Meghan hielten Ansprachen. Die Moderation übernahm Harrys Bruder und Trauzeuge, Prinz William.

Meghan und Harry schneiden Hochzeitstorte an

Zum Programm gehörte auch das Anschneiden der Hochzeitstorte vor den rund 600 Gästen. Dass das Brautpaar auf den traditionellen schweren Fruchtkuchen verzichtete, wird als eines von vielen Signalen gewertet, dass Harry und Meghan frischen Wind ins Königshaus bringen wollen. Die Torte enthält unter anderem Holunderblütensirup von Ländereien der Queen. 150 Blumen dienen als Deko, die meisten davon aus Großbritannien.

Royale Hochzeit: Prinz Charles gibt Abendempfang

Ab 20.00 Uhr findet Abendempfang von Harrys Vater Prinz Charles im etwa zwei Kilometer entfernten Frogmore House statt, einem idyllisch gelegenen Anwesen auf dem Schlossgelände.

Prinz Charles übernahm die Aufgabe des Brautvaters./Jonathan Brady/pool photo via AP Salzburg24
Prinz Charles übernahm die Aufgabe des Brautvaters./Jonathan Brady/pool photo via AP

Glückwünsche vom Brautvater aus Kalifornien

Indes hat der Brautvater von Kalifornien aus Glückwünsche zur Hochzeit seiner Tochter mit Prinz Harry geschickt. "Mein Baby sieht wunderschön und sehr glücklich aus", sagte Thomas Markle dem Promiportal "TMZ". "Ich wünschte, ich wäre dort und wünsche ihnen all meine Liebe und alles Glück."

Die Zeremonie sei für ihn "emotional und voller Glück" gewesen, wurde Markle zitiert. Der 73-Jährige ist in Kalifornien und erholt sich dort von einer Herzoperation. Er hätte seine Tochter eigentlich zum Traualtar führen sollen, seine Teilnahme an der Hochzeit aber kurzfristig wegen seiner gesundheitlichen Probleme abgesagt.

(APA)

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 02:11 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/nach-royaler-hochzeit-folgt-party-ohne-zuschauer-58357738

Kommentare

Mehr zum Thema