Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Nächtliche Jugendkrawalle in Stockholm

Rund 30 Jugendliche haben in der Nacht auf Sonntag in zwei Stockholmer Vororten Autos in Brand gesetzt und anrückende Polizei mit Steinen und Brandsätzen attackiert. Nach Angaben schwedischer Medien hat die Polizei Hinweise, dass die Unruhen nicht spontan, sondern vorbereitet gewesen sein könnten. Die näheren Hintergründe der Krawalle waren zunächst nicht bekannt.

Laut Online-Berichten mehrerer schwedischer Medien begannen die Unruhen am Samstagabend nach 21.00 Uhr im Anschluss an ein Schulfest im südlichen Stockholmer Vorort Ragsved. Auch in einem weiteren Vorort, Hagsätra, gingen die Krawalle offenbar von einer Schule aus.

Menschen wurden laut vorläufigen Berichten nicht verletzt. Der Sachschaden dürfte jedoch beträchtlich sein. Gegen 01.00 Uhr nachts hatte die Polizei rund zehn Jugendliche festgenommen. Die Unruhestifter waren laut Augenzeugenberichten maskiert.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 11:43 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/naechtliche-jugendkrawalle-in-stockholm-46145806

Kommentare

Mehr zum Thema