Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Neun Tote bei Zugsunglück in der Türkei

Im Süden der Türkei hat ein Zug an einem Bahnübergang einen Bus erfasst und mindestens neun Menschen getötet. Wie türkische Medien am Donnerstag berichteten, wurden vier weitere Menschen verletzt. Der Bus, der Arbeiter eines nahen Industriegebietes transportierte, wurde bei dem Unglück in der Nähe der südtürkischen Stadt Mersin in zwei Teile gerissen.

Der Grund für den Unfall war zunächst nicht bekannt. Der türkische Nachrichtensender NTV zitierte Angehörige der Opfer mit dem Vorwurf, die Schranken an dem Bahnübergang seien zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes geöffnet gewesen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 24.02.2021 um 08:35 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/neun-tote-bei-zugsunglueck-in-der-tuerkei-44981314

Kommentare

Mehr zum Thema