Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Neunjähriger in OÖ nach Schlangenbiss kollabiert

Bub wurde vermutlich von Kreuzotter gebissen Salzburg24
Bub wurde vermutlich von Kreuzotter gebissen

Ein Neunjähriger ist am Donnerstag am Elferkogel bei Bad Ischl (Bezirk Gmunden) nach einem Schlangenbiss kollabiert. Der Schüler war mit seinen Eltern und seinem älteren Bruder wandern, als ihn das Reptil - vermutlich eine Kreuzotter - in den Finger biss. Die Familie alarmierte die Bergrettung, die den Buben stabilisierte. Dann wurde er mit dem Hubschrauber ins Spital geflogen, so die oö. Polizei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.09.2021 um 02:35 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/neunjaehriger-in-ooe-nach-schlangenbiss-kollabiert-52304584

Kommentare

Mehr zum Thema