Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Österreich fahren in der EU am meisten Bahn

In Österreich werden die meisten Bahnkilometer gefahren APA (Pfarrhofer)
In Österreich werden die meisten Bahnkilometer gefahren

Beim Schienenverkehr ist Österreich Spitzenreiter in der Europäischen Union. Pro Kopf würden in der Alpenrepublik 2.255 Kilometer im Jahr mit Zug, Straßen- und U-Bahn gefahren werden, der EU-Schnitt liege bei lediglich 1.090 Kilometern, informierte der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) am Freitag in einer Aussendung. In Europa liege nur die Schweiz mit 2.610 Kilometern vor Österreich.

Die VCÖ-Analyse erfolgte auf Basis eines nun veröffentlichten statistischen Handbuchs der EU-Kommission. Ausgewertet wurden Zahlen des Jahres 2016. Diese zeigen, dass die Österreicher im Jahr doppelt so viele Kilometer auf Schienen zurücklegen, wie der EU-Durchschnitt. Tschechien liegt mit 1.860 Kilometern auf Platz zwei der Länder mit dem höchsten Schienenverkehr pro Kopf. Frankreich mit 1.555 Kilometern auf Platz drei.

Die Deutschen fahren mit 1.370 Kilometern pro Jahr deutlich weniger auf Schienen als die Österreicher, ebenso die Italiener mit 975 Kilometern. Die Bewohner Sloweniens legten 2016 im Schnitt rund 300 Kilometer im Schienenverkehr zurück, die Ungarn 1.095, und die Slowaken 700. Schlusslicht in der EU ist Litauen mit lediglich 100 Kilometern - in Malta und Zypern gibt es gar keinen Schienenverkehr.

Anlässlich des morgigen europaweiten autofreien Tags konstatiert der VCÖ, dass die EU ihre Klimaziele nur erreichen könne, wenn mehr Autofahrten auf die Bahn verlagert werden. In der EU würden neun Mal so viele Kilometer mit dem Auto gefahren werden wie mit Bahn, Straßenbahn und U-Bahn. In Österreich seien es vier Mal so viele. Wer 1.000 Kilometer mit dem Auto fährt, verursache laut Umweltbundesamt 15 Mal so hohe CO2-Emissionen wie mit der Bahn.

(APA)

Aufgerufen am 19.12.2018 um 04:08 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/oesterreich-fahren-in-der-eu-am-meisten-bahn-60253687

Kommentare

Mehr zum Thema