Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Österreicher von italienischer Küstenwache gerettet

Die Küstenwache fand den Österreicher mehrere hundert Meter vom Ufer entfernt. (Symbolbild) Bilderbox
Die Küstenwache fand den Österreicher mehrere hundert Meter vom Ufer entfernt. (Symbolbild)

Ein 49 Jahre alter Österreicher ist in der Nacht auf Donnerstag vor der italienischen Küstenwache vor dem Ertrinken gerettet worden. Der Mann war in Ligurien offenbar von einem Tretboot ins Wasser gestürzt. Berichten lokaler Medien zufolge hörte ein Hotelportier im Badeort Diano Marina die Hilferufe des Mannes gegen 4 Uhr und schlug Alarm.

Die Küstenwache machte sich umgehend auf die Suche und fand den Mann mehrere hundert Meter vom Ufer entfernt. Er habe sich mit letzter Kraft an ein Tretboot geklammert, hieß es. Der Österreicher wurde mit Unterkühlungen in ein Spital gebracht.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 01:04 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/oesterreicher-von-italienischer-kuestenwache-gerettet-58386880

Kommentare

Mehr zum Thema