Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Özil heiratet mit Erdogan als Trauzeuge

Der deutsche Fußballer Mesut Özil hat am Freitag in Istanbul seine Hochzeit gefeiert. Wie die Nachrichtenagentur Anadolu vermeldete, kam dabei dem türkischen Präsident Recep Tayyip Erdogan als Trauzeugen eine besondere Rolle zu.

Özil, der im Ruhrgebiet geboren wurde, aber türkische Wurzeln hat, war wegen seiner augenscheinlich guten Beziehung zu Erdogan in Deutschland heftig in die Kritik geraten.

Vor der Weltmeisterschaft 2018 hatte der Arsenal-Profi gemeinsam mit seinem Nationalteam-Kollegen Ilkay Gündogan für ein Foto mit dem in Deutschland umstrittenen Politiker posiert. Nach dem Turnier in Russland erklärte er unter schweren Vorwürfen seinen Rücktritt aus dem DFB-Team und entfachte damit eine Debatte über Integration und Rassismus in dem Land.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 25.06.2019 um 01:48 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/oezil-heiratet-mit-erdogan-als-trauzeuge-71458540

Kommentare

Mehr zum Thema