Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Offenbar Selbstverbrennung auf Tian'anmen-Platz

Bei einem Zwischenfall auf dem Tian'anmen-Platz in Peking hat sich nach unbestätigten Augenzeugenberichten offenbar eine Frau angezündet. Sicherheitsleute seien sofort mit Feuerlöschern eingeschritten, berichtete die "South China Morning Post". Der Vorfall ereignete sich am Mittwoch nach der Auftaktsitzung des Volkskongresses in der angrenzenden Großen Halle des Volkes.

"Ich hörte, es sei eine Frau um die 40 gewesen, die sich selbst angezündet habe", sagte eine Augenzeugin dem Blatt. "Sie lebte, als sie weggebracht wurde." Für die Tagung, die unter strengen Sicherheitsvorkehrungen stattfindet, wird der Platz zu einem großen Parkplatz umgewandelt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 02.03.2021 um 03:13 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/offenbar-selbstverbrennung-auf-tian-anmen-platz-44907850

Kommentare

Mehr zum Thema